www.sportwettentippen.com - Fußballwetten, Buchmacher und Wettquoten

Boxen: Aktuelle Quoten auf Joshua vs. Takam mit K.O.-Wetten

Rundenquoten auf Joshua vs.TakamWM-Kampf im Schwergewicht: Anthony Joshua gegen Carlos Takam klarer Favorit

Der eigentlich geplante Kampf gegen Kubrat Pulew ist wegen einer Schulterverletzung des Bulgaren geplatzt. Nun tritt Anthony Joshua am 28. Oktober kurzfristig gegen den aus Kamerun stammenden Franzosen Carlos Takam zu seiner ersten Titelverteidigung in den Verbänden IBF und WBA an. An der Rolle von Joshua als klarem Favoriten hat sich indes durch den Gegnerwechsel nichts geändert.

Anthony Joshua gegen Carlos Takam Quoten

So gibt es für Wetten auf einen Sieg von Joshua gegen Takam maximal die von Tipico angebotene Quote 1,03, während für Tipps auf Takam bei Unibet und Betvictor jeweils der 13-fache Einsatz drin ist. Für ein im Boxen generell sehr unwahrscheinliches Unentschieden bietet derweil ebenfalls Tipico mit der 35,0 die beste Quote.

K.o.-Quoten auf Joshua gegen Takam

Anthony Joshua hat alle seine bisherigen 19 Kämpfe als Profi durch K.o. gewonnen hat. Daher verwundert es auch nicht wirklich, dass die Buchmacher einen vorzeitigen K.o.-Sieg des Briten auch diesmal für sehr wahrscheinlich halten. Deutlich erkennen lässt sich dies anhand der Quote 1,05 von Betvictor für Tipps auf einen K.o.-Sieg Joshuas. Im Quotenvergleich steht diese der Quote 11,0 ebenfalls von Betvictor für Wetten auf einen Erfolg Joshuas durch einen Punktentscheid gegenüber.

Über-Unter-Wetten auf Joshua gegen Takam

Immerhin wird Takam aber zugetraut, einige Runden zu übersehen. Erst bei Over bzw. Under 4,5 fallen die Wettquoten bei Betvictor gleich aus. Wer daran glaubt, dass Takam mehr als vier Runden übersteht, kann sich mit einer wachsenden Anzahl immer höhere Quoten sichern. Mit einem Kampf über die vollen zwölf Runden rechnen die Buchmacher indes nicht. So gibt es von Betvictor lediglich die Quote 1,03 für Box-Wetten darauf, dass der Kampf vorzeitig endet. Für einen Fight über die volle Distanz winkt dagegen der zehnfache Einsatz.

Carlos Takam

Takam wurde zwar erst relativ kurzfristig als Kontrahent Joshuas angefordert, doch der 36-Jährige hat sich zuvor schon als Ersatzkämpfer für den Fall der Fälle vorbereitet und steht somit voll im Saft. Takams Bilanz kann sich durchaus auch sehen lassen. Seit seinem Wechsel nach Frankreich im Jahr 2005 ist Takam Profi und hat 35 von 39 Kämpfen für sich entscheiden können. 27 davon vorzeitig durch K.o. seines Rivalen.

Vorschau auf den Joshua vs. Takam Fight

Ein kleiner Vorteil für Takam könnte es sein, dass Joshua seine Vorbereitung klar auf Pulev ausgerichtet hat, der nicht nur körperlich ein anderer Gegner ist, sondern auch eine andere Art zu kämpfen pflegt. Letztlich ändert dies aber nichts daran, dass in Cardiff alles andere als eine erste erfolgreiche Titelverteidigung von Joshua eine sehr große Überraschung wäre. Vor 80.000 Zuschauern im Principality Stadion im walisischen Cardiff ist es zugleich der erste Auftritt des 27 Jahre alten Briten seit dem schlagzeilenträchtigen Erfolg Ende April im Wembley-Stadion gegen den in der Folge zurückgetretenen Wladimir Klitschko.

Der Kampf zwischen Anthony Joshua und Carlos Takam wird am 28. Oktober live von RTL übertragen.