www.sportwettentippen.com - Fußballwetten, Buchmacher und Wettquoten

Klitschko – Charr Wetten auf den WBC Schwergewichtskampf

WBC Boxwetten: Manuel Charr will WBC-Weltmeister Vitali Klitschko im Schwergewicht entthronen

Nach den Box-Kämpfen von Arthur Abraham gegen Robert Stieglitz, sowie Felix Sturm vs Daniel Geale, steht schon das nächste Highlight im Boxen an, wenn Vitali Klitschko in Moskau seinen Weltmeistergürtel der WBC gegen den forschen Herausforderer Manuel Charr verteidigen will.

Klitschko – Charr Wetten auf den WBC Schwergewichtskampf !

Bei den Buchmachern gilt der Schwergewichtskampf von Klitschko gegen Charr als klare Angelegenheit für den amtierenden WBC-Titelträger. Die maximale Wettquote für einen Sieg Klitschkos bieten Bwin und Interwetten mit jeweils 1,07, wohingegen ein Triumpf Charrs bei Sportingbet sogar die Quote 17,0 verspricht.

Höchste Quoten zum Box-Kampf Klitschko-Charr:

Vitali Klitschko gewinnt der besten Quote von 1.07 bei Interwetten und Bwin
Manuel Charr siegt mit Wettquoten von 17 beim Wettbüro Sportingbet
Unentschieden Klitschko-Charr tippen Box-Experten bei Mybet mit 41-fachen Quoten

Neben den 3-Weg-Wettquoten bieten die verschiedenen online Wettbüros auch Rundenwetten, K.O.-Wetten, Handicap-Wetten, Anzahl der Runden und Wetten auf Niederschläge zwischen Klitschko und Charr an.

Die Wettquoten der Box-Wettanbieter Ladbrokes, Bwin, Oddset, Mybet und Co. zeigen die Rollenverteilung sehr deutlich und dennoch gibt sich der haushohe Favorit im Vorfeld des Kampfes in der russischen Hauptstadt Moskau sehr zurückhaltend. So reagierte der mittlerweile 41 Jahre alte Witali Klitschko nicht auf die permanenten Provokationen seines 14 Jahre jüngeren Kontrahenten, sondern lobte diesen als “Sportler der neuen Generation“, der sehr aggressiv und stark einzuschätzen sei. Auch für die Bilanz Charrs, der in 22 Profikämpfen ungeschlagen ist, brachte der Ukrainer ehrlichen Respekt auf.

Angesichts von 44 Siegen in 46 Kämpfen darf Klitschko durchaus selbstbewusst sein vor dem vielleicht letzten WM-Fight seiner großen Karriere. Sollte Klitschko in seinem Heimatland, wo er als Vorsitzender der Oppositionspartei Ukrainische Demokratische Allianz (UDAR) fungiert, bei den Wahlen im Herbst den Einzug ins Parlament schaffen, würde er sich wohl nur noch dann zu einem weiteren Boxkampf überreden lassen, wenn ein Duell mit David Haye zustande kommen sollte.

Zuvor will Klitschko aber den Deutsch-Syrer Manuel Charr besiegen, der mit markigen Worten ankündigte, einen Sieg per K.o. anzustreben. Charr, der sich selbst “Koloss aus Köln” nennt, muss seinen Aussagen in der Moskauer Olympia-Halle nun Taten folgen lassen und die “Chance seines Lebens“ nutzen, will er Karriere im Boxen machen.

Der Box-Kampf Klitschko gegen Charr wird am 08.09. im deutschen Fernsehen von RTL live übertragen. Beginn des mit Spannung erwarteten Box-Fights um die Krone des WBC ist am Samstag gegen 23 Uhr, die Live-Übertragung beginnt bereits um 22.10 Uhr.